Folge uns
Folge uns auf Facebook!
Folge uns auf fussball.de
Folge uns auf FuPa

Es ist geschafft…nach dem Aufstieg sichert sich die Mannschaft mit einem 1:7 Auswärtssieg bei der SpVgg Löbtau III auch vorzeitig die Meisterschaft. Ein grandioser Auftritt, der die letzten vier Siege veredelt.

Gut zwei Jahre nach Gründung des Vereins und 48 Liga- sowie 2 Pokalspielen stehen nunmehr bereits 2 Aufstiege zu Buche. Schaut man auf den Saisonverlauf, fallen einige Punkte auf, an denen man erkennen kann, dass die Mannschaft gewachsen ist und gegen Ende nochmal eine Schippe drauflegen konnte.

(1) Das Team bestach durch ein herausragende Abwehrleistung, so ließen Torwart Makrelouf und seine Abwehrreihe lediglich 21 Gegentore zu, das entspricht einer Quote von 0,84 Toren pro Spiel. (2) Eine besondere Stärke liegt im Siegeswillen, so konnten einige Spiele in der zweiten Hälfte entschieden oder sogar gedreht werden. (3) Im Gegensatz zu anderen Mannschaften wie Meißen verfügt der FC Dresden über eine breite Basis torgefährlicher Spieler, das zeigt, dass zwar kein Spieler unter den Top10-Torjägern ist, dafür aber mit Khan (14 Treffer), Sanbar (12), Islamowal (10), Korkmaz und da Rocha (je 8) Spieler aus unterschiedlichen Mannschaftsteilen etliche Tore erzielen konnten. (4) Nicht zuletzt konnte das Team auch in Sachen Disziplin zulegen. So belegen wir zwar in der Fairness-Tabelle den letzten Platz, jedoch kamen die 4 roten sowie 2 gelb-roten Karten allesamt in der Hinrunde zustande. Das kommt nicht zuletzt auch dem Image zu Gute.

Aufstiegsfoto     Aufstiegsfeier

Als Fazit bleibt der hochverdiente Aufstieg, der bereits am 02.06. ausgiebig auf der Meschwitzstraße gemeinsam mit unseren Unterstützern und Freunden gefeiert wurde und nun noch mit der Meisterschaft gekrönt wurde.